FAQ's

Häufig gestellte Fragen

HELVETIAROCKT SETZT SICH FÜR FRAUEN IN DEN SPARTEN JAZZ, POP UND ROCK EIN. WARUM NUR FÜR FRAUEN?

Wir sind die Koordinationsstelle für Musikerinnen in den Bereichen Jazz, Pop und Rock. Dies heisst nicht, dass wir nur für oder mit Frauen arbeiten. Im Gegenteil. Ein wichtiger Teil unserer Arbeit ist die Sensibilisierung der Männer - die ganze Musikszene profitiert von einem höheren Anteil an Instrumentalistinnen. Wir binden die Männer ebenso in unsere Projekte ein und unterstützen Bands auf der Suche nach Instrumentalistinnen. Der Schwerpunkt liegt jedoch darauf, dass wir Frauen aus- und weiterbilden, sie ermutigen, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und sie mit den unterschiedlichsten Akteurinnen der Szene (Musikerinnen, Bookerinnen, Technikerinnen etc.) vernetzen. 

WARUM SIND FRAUEN IN DIESEN SPARTEN EHER SCHWÄCHER VERTRETEN?

Die Jazz-, Pop-, und Rockmusik ist eine ausgeprägte Männerdomäne. In besagten Musiksparten und in der ganzen -szene wirken unterschwellig alte, historisch gewachsene Rollenmuster, welche Männer als aktive Produzenten von Musik und Frauen als passive Rezipientinnen konzipieren. Die Attitüden auf, neben und hinter der Bühne sind somit oftmals stereotyp männlich. Nicht alle Mädchen schaffen es aus eigener Kraft, diese zu durchbrechen. Wir sind nach wie vor so sozialisiert, dass es unweiblich ist, Schlagzeug oder E-Gitarre zu spielen. Und es fehlen die Vorbilder. Hier geht es um die gleichen Themen wie in technischen Bereichen, der IT, der Politik... 

WAS ERWARTET DIE TEILNEHMERINNEN IN DEN FEMALE BANDWORKSHOPS?

Sie proben ein halbes Jahr mit einer Workshopleiterin und erarbeiten als Band ein Repertoire, welches sie selber mitbestimmen. Danach werden lokale, regionale und nationale (über die Sprachgrenze hinaus) Konzerte gespielt. Die jungen Frauen lernen andere junge Musikerinnen aus der ganzen Schweiz kennen und arbeiten mit Profimusikerinnen zusammen, die auf grossen Bühnen spielen und viel Praxiserfahrung mitbringen. Zum Abschluss geht die ganze Band einen Tag in ein Studio, um einen Song einzuspielen. Das ganze Projekt gibt einen ersten, umfassenden Eindruck davon, wie die Lebensrealität einer Musikerin aussehen könnte.  


© 2017 HELVETIAROCKT  • Impressum
Wir bedanken uns bei
• UnterstützerInnen
Stay up to date
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Instagram
  • Newsletter