Animatrici

ANIMATRICI 2018/2019

  • BASILEA Anna Gosteli & Robyn Trachsel
  • BerNA  Sarah Zaugg & Muriel Rhyner
  • COira  Martina BERTHER & Ursina Giger
  • GINEVRA Béatrice Graf & Lynn Maring
  • LuCERNA  Céline-Giulia Voser & Franziska Staubli 
  • Bellinzona  Francesca Lago
  • Losanna Madafi Pierre
  • Winterthur Vanja Vukelic & Evelinn Trouble

Basilea

Anna Gosteli

Anna ist seit über 10 Jahren mit „The Bianca Story“ international auf den unterschiedlichsten Bühnen unterwegs. Dadurch und durch ihr Studium an der Jazzschule Basel (Komposition, Gesang & Producing) hat sie viel Erfahrung auf der Bühne & im Studio. Seit 2011 arbeitet sie regelmässig mit dem deutschen Filmmusik-Komponisten Biber Gullatz an Songs fürs Abendprogramm des ARD & ZDF. In ihrem aktuellen Projekt hat Anna Musik für Kinder komponiert, eingesungen und produziert – Veröffentlichung voraussichtlich im 2017.

Robyn Trachsel

Die in Basel wohnhafte Robyn Trachsel existiert seit 30 Jahren und hat sich ziemlich genau die Hälfte davon autodidaktisch mit der Gitarre beschäftigt. Fast genau so lange spielt sie schon in Bands und interessiert sich für die Randzonen der Populärmusik. Sie mag übertriebene Lautstärke, Effektpedale, analoge Technologien, Simplizität und DIY-Mentalität. Das Noise-Rock/Post-Punk Trio ASBEST ist ihr Steckenpferd. Vor ein paar Jahren hat sie ein Studium in Soziologie und Philosophie abgeschlossen.

Berna

Sarah Zaugg

Sie tanzt seit sie vier Jahre alt ist und begann mit 6 Jahren mit Djembé-Unterricht. 2001 findet sie zu ihrem heutigen Hauptinstrument E-Bass und entscheidet sich 2005 zu einem Studium an der Jazzschule Luzern. Heute ist sie mit zahlreichen Livebands in der ganzen Schweiz unterwegs, spielt CD’s ein und unterrichtet an verschiedenen Musikschulen im Kanton Bern.

Muriel Rhyner

Die Autodidaktin mit Jahrgang 1987 leitet in Zug und Umgebung regelmässig Workshops für junge Musikerinnen und erfahrene Bands und unterrichtet seit Jahren Gesang und Bass. Mit ihren über 10 Jahren als eine Delilah bringt sie eine aussergewöhnliche Live- und Studio-Erfahrung mit. Ihre Hauptinstrumente sind Bass, Gesang und Keyboard, ihre grosse Leidenschaft das Songwriting. Zudem war sie jahrelang Bookingverantwortliche eines Zuger Openairs und des Kulturzentrum Galvanik und kennt sich auch mit der weniger kreativen Seite des Musik-Business aus.

Coira

Martina Berther

L’instrument principal da Martina Berther è il e-bass, ses ulteriurs instruments èn il cuntrabass e la ghitarra. Ella suna sin scenas grondas e pitschnas en Svizra ed a l’ester ed è da chasa tant en il jazz sco en il hip hop ed en il indie. Dal 2012 ha ella finì sia scolaziun musicala a la Scola auta per musica da Lucerna. Ella è activa en diversas furmaziuns, tranter quellas “Mûr” che simpatisescha cun improvisaziuns, musica experimentala e registraziuns en il liber. Dal 2013 è quest trio vegnì nominà dal festival da jazz “Suisse Jazz Diagonales” sco ina da diesch bands da jazz svizras degnas da vegnir promovidas. Actualmain è ella savens sin turnea cun “Me, Valentine & You” ch’è daventada SRF Best Talent il fanadur 2014. Ultra da quai ha ella ina scolaziun pedagogica e blera experientscha cun instruir.    

URSINA GIGER

Ursina è surtut chantadura e chantautura. Ella suna era instruments da tastas. Cun sia band URSINA, per la quala ella scriva chanzuns romontschas ed englaisas, è ella en viadi sin tribunas en Svizra, ma era en l'exteriur. Las chanzuns dad URSINA èn fin ussa cumparidas sin duas EP's cun il tetel «Time Is A Thief» (2013) e «Hiding Behind A Mask» (2014). Actualmain lavura Ursina vi da novas chanzuns. 2012 ha Ursina terminà sia scolaziun cun il rom principal chant da jazz e pedagogia da chant a la Scola auta per musica da Lucerna ed al Rytmisk Musikkonservatorium København (Danemarc). Ella sa senta da chasa en la musica da jazz, folk e pop e s'interesescha era per musica improvisada. Ursina ha gia blera experientscha sco scolasta da chant. A sias scolaras vul ella mussar, tge pussaivladads che la vusch porscha e co ins po s'exprimer cun quella. Cun il «Stimmorchester», che consista da set chantaduras, intercurescha ella las pussaivladads da si'atgna vusch. EndFragment  

 

 

Ginevra

Béatrice Graf

Comme leader (Ester Poly, Transhumance, Choice, etc.) ou comme sidewoman, Béatrice Graf se produit dans les festivals et biennales du monde entier. Du solo au sextet, de l’instant composing à l’écriture, du swing au hardcore, de l’acoustique à l’électronique, sa curiosité artistique n'a pas de limites. Au fil des collaborations avec des artistes issus du jazz, du rock, des musiques du monde, de la performance, du théâtre, du conte et du multimédia elle a développé un son et une identité propres.  

lynn maring

Autodidacte en chant, guitare et piano depuis son plus jeune âge, Lynn Maring est la leadeuse des groupes Disagony et The Chikitas avant d'entamer une carrière solo en 2017. Son premier album solo, sous son nom sortira en automne 2017. Actuellement étudiante à la HEMu de Lausanne, elle se spécialise dans les domaines rock et pop-rock.

Lucerna

Franziska Staubli

Franziska Staubli, *1987, ist Musikerin und Künstlerin. Seit rund 15 Jahren steht sie auf Bühnen und macht Musik – aktuell bei Acid Amazonians, Long Tall Jefferson und None Of Them. Sie lebte fünf Jahre in Lausanne, wo sie 2012 am Jazzdepartement der Musikhochschule den Bachelor in Elektrischer Gitarre erwarb. Ihr Schaffen zeichnet sich durch grosse stilistische und formelle Vielseitigkeit aus. In ihrer Masterarbeit in Transdisziplinarität setzt sie sich mit Gender und dem Schreiben von Songtexten auseinander. Eine Auswahl von ihren Texten erschien im Juni 2018 beim Amsel Verlag Zürich. Sie coacht junge Musikerinnen im Rahmen vom Songwriting Camp und den Female Bandworkshops von Helvetiarockt. Aktuell lebt sie in Zürich und Luzern. Webseite: franziskastaubli.tumblr.com

Céline-Giulia Voser 

Neben Engagements u.a. bei Ingrid Lukas, Christina Jaccard, Salto Natale oder 21st Century Symphony Orchestra verfolgt die Cellistin, Sängerin und Komponistin Céline-Giulia Voser mit «Cégiu» seit 2011 ihr eigenes Projekt. Frei und eigenwillig kombiniert sie Jazz, elektronische Musik, Pop, Lyrik, Rock, freie Improvisation und zeitgenössische klassische Musik zu «new weird chamber pop». Im April 2016 veröffentlichte Cégiu die in Brooklyn eingespielte EP «Cégiu’s Skinny Souls».

Bellinzona

Francesca Lago

Francesca è autrice e cantautrice. Accompagnata dalla sua chitarra elettrica, ha all’attivo 5 album solisti che l’hanno portata a suonare in Svizzera, Germania, Italia, Francia ed Inghilterra. Il suo ultimo album 'Mirrors Against the Sun' è stato pubblicato da T3 Records Berlin e Urtovox. Due volte semi-finalista al concorso inglese UK Songwriting Contest (2009 e 2001), è co-autrice ed interprete della canzone ‘I do believe you’ per la campagna televisiva di Save the Children. La sua canzone Black Thoughts #2 è parte della colonna sonora di 'Tutti Giù’ (Imago Film, 2012) mentre Bad Dream è parte della colonna sonora di 'Fuori Mira' (Ventura Film, 2014).

Losanna

Madafi Pierre

Madafi Pierre est auteure, compositeure, productrice et chanteuse. Sa carrière à débuté à l'âge de 19 ans à Miami, sa ville de naissance. Elle a vécu 13 ans à New York ou elle à joué avec son band dans des club réputés comme le Blue Note, The Baggott Inn et Nuyorican Poets' Café. Une de ses premières chansons "Mr Right", écrite à l'âge de 18 ans est dans le film français "Je Reste" de la cinéaste Diane Kurys. Elle a travaillé avec le légendaire DJ JUS-Ed de la House, avec DJ Static d'Immortal Technique et le batteur de Sens Unik et Stress, entre autres Laurent Biollay. Depuis 2 ans, elle est installée à Lausanne et a crée avec le comedien et producteur Roberto "Roccobelly" le groupe electro-funk MADDAM. Leur 1er album vinyle "Mind Twerking" est sorti en mai 2016.

Winterthur

Vanja Vukelic 

VANJA VUKELIC Vanja Vukelic ist Studio- und Sessionbassistin und studiert an der ZHdK in Zürich E-Bass mit Vertiefung Pop. Zur Zeit ist sie hauptsächlich mit ihrer Band Mama Jefferson unterwegs, spielt zusätzlich in diversen Formationen in den Bereichen Rock, Pop, Indie und Soul.
www.vanjavukelic.com

Evelinn Trouble

Geboren 1989 in Zürich, wohnhaft in Basel. Als freischaffende Sängerin, Komponistin und Videokünstlerin tätig. Hat bisher 4 Alben und 2 EP‘s veröffentlicht und in mehreren Theaterproduktionen mitgewirkt. Wurde dieses Jahr mit dem Schweizer Musikpreis ausgezeichnet und spielt regelmässig Konzerte im In – und Ausland.


© 2018 HELVETIAROCKT  • Impressum
Wir bedanken uns bei
• UnterstützerInnen
Stay up to date
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Instagram
  • Newsletter